DIY – Partygirlanden mit großen Troddeln

Bei Deko-Spezialisten schon längst ein Muss auf jeder Party. Ob Kindergeburtstag, Hochzeit oder zur Weihnachtsdeko, eine Troddelgirlande aus Seidenpapier oder Glanzpapier passt zu vielen Gelegenheiten.

Wenn man im Web nach dieser Art Girlanden sucht, findet man auch folgende Begriffe: Quaste,  Quaddel,  Troddel oder englisch Tassel. Eine Quaste ist ursrprünglich die Bezeichnung für ein hängendes Bündel von Fäden oder Kordeln, am oberen Ende oft begrenzt durch einen Knoten oder eine Zierperle. Die Form ist büschelartig und erinnert an einen Pinsel. Ursprünglich ist ein Troddel ein verziertes Ende einer Kordel.

Auf youtube findet Ihr viele, viele Anleitungen zum Selbermachen der Tassel-Garlands oder Troddel-Girlanden. Wer aber nicht erst auf die Suche nach dem passenden Material und Anleitung gehen möchte, erhält mit dem Girlanden-Set von My Little Day ein perfektes Do-It-Yourself-Kit zum einfachen Basteln einer farblich zur Party passenden Troddel-Girlande.

Die einzelnen Troddel sind riesig und lassen sich mit dieser Anleitung leicht selber zaubern.

tassel-montage-1 tassel-montage-2

Wir haben eine kleine aber feine Auswahl schöner Troddel-Girlanden ganz neu hier im Shop: http://mypaperset.de/party/girlanden/

My Little Day = Made in France!